Stiftung Karl Gayer Institut für Waldbau

Leben und Werk des Forstwissenschaftlers Karl Gayer

Spenden Kontakt

Archiv der Stiftung

Zeugnisse, welche das Leben und Wirken Karl Gayers dokumentieren, werden vom Karl Gayer Institut archiviert und interessierten Personen zur Verfügung gestellt. Mit der Weiterentwicklung des Karl Gayer Archivs soll insbesondere die umfangreiche Literatur gesammelt und systematisiert werden. Um eine dauerhafte Sicherung dieser Dokumente zu gewährleisten, werden die Werke digitalisiert und nach Klärung der Urheberrechte über Internet der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Die vorwiegend aus dem 19. Jahrhundert stammenden Dokumente können so geschont und die Informationsgrundlage über das Leben und Wirken von Karl Gayer verbessert werden.


Bildmaterial

Karl Gayer Bild 1 | Karl Gayer Bild 2 | Gedenkstein im Hof der Ludwig-Maximilians-Universität München


Berichte über Karl Gayer

Mayr, H. (1908): Short biography of Dr. Johan Karl Gayer. In: Dr. Schlich's Manual of Forestry - Vol.5 - 2nd ed. Bradbury, Agnew, and Co. London. 2 S.

Köstler, Josef Nikolaus (1953): Die Eingliederung der Forstwissenschaft in die Universität München. Allgemeine Forstzeitschrift 42/43 Sonderdruck 6 S.

Köstler, Josef Nikolaus (1957): Karl Gayers wissenschaftliche Stellung im Spiegel einer Hundertjährigen Fachzeitschrift. Parey.

Gayer, Jürgen (2007): Aus der Familiengeschichte geplaudert. LWF-Wissen 58.

Burschel, Peter (2007): Karl Gayer und sein Lebenswerk. LWF-Wissen 58.

Mosandl, Reinhard (2007): Waldbauwissenschaft auf den Spuren von Karl Gayer. LWF-Wissen 58.


Personalverzeichnis der Ludwig Maximilians Universität

Sommersemester:

1878 1879 1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889 1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899 1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906

Wintersemester:

1878 1879 1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889 1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899 1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906

Vorlesungsverzeichnis der Ludwig Maximilians Universität

Sommersemester:

1878 1879 1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889 1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899 1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906

Wintersemester:

1878 1879 1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889 1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899 1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906